7 Erfolgsfelder

Seit Herbst 2001 beweisen K.meik-Kunden ihr Vertrauen durch langjährige und sich zugleich immer wieder verändernde Auftragsbeziehungen. Soweit deren Inhalt kein individuelles Coaching ist, darf darüber gern öffentlich gesprochen werden.

 

Beziehungsnetz bauen:

Für ein Unternehmen aus der IT-Produktentwicklung baute K.meik zu Entscheidern im öffentlichen Sektor ein weitreichendes und schließlich vertriebsrelevantes Beziehungsnetz auf.

 Für ein in Hongkong beheimatetes internationales Möbelhandelshaus stärkte K.meik die Kontakte in und über die Branche hinaus.

Gesehen werden:

Für ein auf technische Beratungsleistungen ausgerichtetes Unternehmen entwickelte K.meik einen überzeugenden Onlineauftritt und trug grundlegend zu einer fortlaufenden Präsenz in den hier relevanten Fachmedien bei.

Für eine mittelständische Spedition bereitete K.meik mit allen Kommunikationsinstrumenten eine breitere und steigende Präsenz im Internet vor.

Interaktion:

Für ein Institut der angewandten Forschung stärkte K.meik die Beziehungen zu Medien, Politik und Wirtschaft durch kommunikationsstrategische Maßnahmen.

Für ein Unternehmen der TYPO3-Entwicklung eröffnete K.meik neue Spielräume durch kontaktaufnahme zu Neukunden und in Frage kommende Partner. 

Profilierung:

Für eine gemeinwirtschaftliche Initiative schärfte K.meik das Profil als geachtete Stimme in der deutschen Gründerlandschaft.

Für einen Logistik-Dienstleister erfand K.meik eine eigenständige Sprache mit neuen Produktnamen.

Key Account Aufbau:

Für einen Schweizer IT-Dienstleister entwickelte K.meik Key Account Beziehungen zu maßgeblichen Großkunden.

Exklusivität:

Für ein SAP-Partner-Unternehmen kreierte K.meik einen dauerhaften Kommentarplatz in einem überregionalen Fachmedium.

Vertrauensausbau:

Für das deutsche Tochterunternehmen eines globalen Finanzkonzerns initiierte K.meik eine Vertrauenskommunikation zu meinungsbildenden Kommunikatoren.

Für ein öffentlich stark umstrittenes Großprojekt half K.meik, neue Fakten zur Akzeptanz zu liefern.